Ich las heute in den mir übersandten „Wittelsbacher“-Magazin
der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen den Eintrag zu Schloss Lauterecken, und dort besonders,
dass die Veldenzer Erbtochter Anna, die „im 15. Jahrhundert durch ihre Heirat
mit Herzog Stephan von Zweibrücken das Erbe der Grafen von Veldenz an die
pfälzischen Wittelbacher“
brachte und „dadurch sogar zur Vorfahrin der späteren
bayerischen und schwedischen Könige“
wurde.

Ich möchte hier betonen, ganz voller berechtigtem
Lokalpatriotismus, dass diese Dame Anna von Veldenz einerseits die
Ur-ur-ur-ur-Enkelin von Heinrich von Geroldseck, dem Sohn des „Stammvaters“
Walther von Geroldseck (+1277), andererseits die Stamm-Mutter auch der Könige
von England aus dem Haus Hannover und noch einiger anderer europäischer
Fürstenhäuser war. Das erklärt das Geroldsecker Wappen in der Stammtafel der
britischen Monarchie.

Bild: Das Veldenzer Schloss Lauterecken (Landkreis Kusel). Wikimedia Commons/saarlandbilder.net, pejder